Klimaneutral
Nachhaltiges Material
Versand - frei ab 200 €
Musterbestellung
Banner Corporate Design

Corporate Design – Sei einzigartig!

Das Logo eines angebissenen Apfels ist untrennbar mit der entsprechenden Marke und deren Philosophie verbunden. Ein Paradebeispiel für Corporate Design (CD). Durch Individualisierung wird nicht nur Wiedererkennbarkeit geschaffen, sondern auch ein „Wir-Gefühl“ erzeugt. Die Beliebtheit steigt und alle möchten Teil davon sein. Wir zeigen dir, wie du dich mit deinem Corporate Design, speziell in der Gastronomie, abheben kannst.

Was ist Corporate Design?

Mit Corporate Design verleihst du deinem Unternehmen ein Erscheinungsbild, das die Firma nach Außen repräsentiert. Sie ist der visuelle Teil der Corporate Identity. Das entwickelte Design zieht sich optisch durch das Unternehmen. Ob Flyer, Visitenkarten, Arbeitskleidung, die Gestaltung des Cafés, Food Trucks oder Restaurants – ein roter Faden sollte klar erkennbar sein. Immer ganz nach dem Motto „Das sind wir und das macht uns aus!“

Corporate Design in der Gastronomie – der erste Eindruck zählt

Nach wenigen Millisekunden entscheiden wir, ob uns etwas gefällt oder nicht. Der berühmte erste Eindruck ist dabei entscheidend. Ihn wieder rückgängig zu machen ist erfahrungsgemäß beinahe unmöglich. Umso wichtig also, dass das Gesamtbild stimmt. Dein Corporate Design komplettiert dabei deine Corporate Identity. Im Endeffekt geht es dabei nur um das eine: Emotionen erwecken. Emotionen regen zum Handeln/Kaufen an. Eine berühmte Kaffeekette ist dafür bekannt, den Namen ihrer Kunden auf die Becher zu schreiben. Die Details machen häufig den Unterschied. Die personalisierten Kaffeebecher werden zu Genüge auf Instagram verbreitet – kostenlose Werbung für das Unternehmen. Deine Corporate Identity kann als echtes Lifestyle-Produkt agieren, mit denen die Kunden/innen gesehen werden möchten, die daraus ein Erlebnis zelebrieren. Hierbei muss nicht gleich ein globales Phänomen erschaffen werden – es genügt, wenn die Menschen in deinem Einzugsgebiet dich und deine Brand kennenlernen und zu schätzen wissen.

Was ist überhaupt Corporate Design (CD)?

Sichtbares Logo und einprägsamer Slogan

  • Logo
    Dein Logo ist untrennbar mit deinem Unternehmen verbunden. Farbe, Design, Schriftart – das Zusammenspiel muss stimmen. Es muss sowohl online als auch offline funktionieren. Die Gestaltung sollte deswegen gut überlegt sein, schließlich repräsentiert es dich und deine Mitarbeiter/innen. Online gibt es bereits eine große Auswahl an kostenlosen Tools wie z.B. FreeLogo Design. Mit diesen kannst du dir spaßeshalber ein Logo zusammenbauen – ganz ohne Grafikkenntnisse. Für ein professionelles und kreatives Unikat wende dich aber lieber an eine Agentur oder Freelancer.

  • Slogan
    Beim Slogan ist es ähnlich. Dieser sollte kurz und knackig sein und sich im Kopf der Leute verankern. Unzählige Beispiele zeigen, wie gut das funktioniert. „Eat fresh“ - und schon öffnet sich eine bekannte Welt. Du benötigst ein Motto, dass deine Grundsätze auf den Punkt bringt und damit deine Unternehmensidentität aufgreift.

Dein Logo im Corporate Design

Ein Farbkonzept finden

Farben beeinflussen uns unbewusst sehr - sie reizen uns sogar. Überlege deswegen genau, wie dein Farbschema aufgebaut sein soll. Was passt zu deinem Produkt und was soll es ausdrücken? Einige Unternehmen haben das so gut umsetzen können, dass bestimmte Farben direkt mit deren Brand assoziiert werden. Die Macht der Farben ist deshalb nicht zu unterschätzen. Sie können Emotionen ausdrücken und unser Verhalten beeinflussen. Jede Farbe hat dabei eine direkte psychologische und körperliche Wirkung auf uns. Du entscheidest, welche Wirkung entfaltet werden soll.

Dabei ist wichtig: grün ist nicht gleich grün. Farbmodelle und Farbkataloge wie z.B. RGB, CMYK, Hex-Wert oder Pantone dienen dazu, den genauen Ton zu definieren.

Das WhatsApp grün hat z.B. den Hex-Wert #64D448 oder den RGB (100,212,72). Online gibt es Farbgeneratoren, die für eine ausgewählte Farbe den korrekten Wert ausgeben. So stellt man sicher, immer den richtigen Ton im eignen Corporate-Design getroffen zu haben.

Durch bestehende Farbnamen wie Olive-Green, Mint oder Turquoise-Green kannst du dich bereits inspirieren lassen. Seiten wie z.B. colordrop zeigen passende Farbfamilien auf, sodass neben der Primärfarbe auch leicht eine passende Sekundärfarbe gefunden werden kann. Diese kann entweder ähnlicher Natur sein (z.B. grün+blau) oder als Komplementärfarbe für starke Akzente genutzt werden (z.B. grün+rot).

Farbkonzept beim Corporate Design

Visuelle Gestaltung

  • Schriftstile
    Mittlerweile kannst du aus unzähligen Schriftarten, sogenannte Fonts, wählen. Welche ist da nur die Richtige? Die Antwort findest du in deinem Produkt. Betreibst du einen kleinen Cupcake-Laden, würde sich eine feine, schnörkelige und verspielte Schrift anbieten. Dieses Konzept auf ein Steakhouse zu übertragen, wäre hingegen nicht empfehlenswert. Bei Word als auch online findest du verschiedene kostenlose Fonts in kreativen, ausgefallenen aber auch klassischen Stilen.

  • Arbeitskleidung
    Möchtest du das dein Team eine bestimmte Uniform/Arbeitskleidung trägt? Um einen roten Faden in deiner CP zu gewährleisten, wäre dies ratsam. Das Logo kann dabei ebenfalls genutzt werden. Die Einheitlichkeit sorgt auch dafür, dass euch die Kunden/innen direkt wahrnehmen. Außerdem entsteht dadurch ein „Wir-Gefühl“ unter den Mitarbeiter/innen, das sich positiv aufs Arbeitsklima auswirken kann. Persönliche modische Referenzen werden außen vor gelassen, sodass sich die Mitarbeiter/innen ganz auf ihre Tätigkeiten konzentrieren können. Tipp: Achte dabei auf fair gehandelte Kleidung aus Bio-Baumwolle.

  • Die Gestaltung deines Lokals/Food Trucks
    Wie möchtet ihr nach außen wirken? Was soll der erste Eindruck sein, sobald Kunden das Geschäft betreten? Das sind die zentralen Fragen, wenn man sich mit der Innenausstattung eines Lokals beschäftigt. Soll es eher modern und urban sein? Oder gemütlich und urig? Konzentriere dich dabei auf dein Produkt und wie du es am besten in den Mittelpunkt stellen kannst. Das fängt bei der Beleuchtung an und hört bei der Wanddekoration auf. Das Farbkonzept des Logos muss hier als Leitgedanke erkennbar sein. Eyecatcher, wie Bilder oder Fotos, sorgen für einen Wiedererkennungswert.

Arbeitskleidung und Schriften in Verbindung mit deinem Corporate Design

Artikel mit Corporate Design bedrucken lassen

In deinem fertigen Logo steckt einiges an Geld und viel Arbeit. Es nur auf Speisekarten drucken zu lassen oder es auf deinen Food Truck zu malen wäre viel zu schade. Verkaufst du deine Speisen und Getränke to-go oder auch Take-away, lasse das Logo entsprechend auf Pappbecher, Tragetaschen und Co. drucken. Deine Kunden/innen laufen damit als aktive Werbetafel durch die Stadt und machen dabei kostenlose Werbung für Dich. Potenzielle Neukunden/innen werden so auf dich aufmerksam – besonders wenn dein Logo ein Eyecatcher ist. Wir übernehmen diese Aufgabe für Dich, indem wir deine Etiketten, Pappbecher oder auch Tragetaschen bedrucken lassen. Führst du ein Café oder Restaurant, sollten auch dort die Artikel mit deinem Stempel versehen sein. Das sorgt für Individualisierung, Einheitlichkeit und ein ruhiges Gesamtbild. Hier können wir dir Unterstützung bieten, indem wir dabei ebenfalls deine Trinkhalme und biologisch abbaubaren Servietten bedrucken. Food-Bilder von der Mahlzeit oder dem Cocktail sind beliebte Motive auf Instagram und TikTok. Ist dein Logo auf dem Foto zu sehen, darfst du dich wieder über kostenlose Werbung freuen. Social Media hat auch hier einen hohen Stellenwert für dich, der nicht zu unterschätzen ist.

Produktrange im Corporate Design

Was möchtest du erreichen?

Der ganze Aufwand soll sich natürlich lohnen – und das wird er auch. Mit deinem Corporate Design hebst du dich von Wettbewerbern aus deiner Sparte ab. Hast du ein besonders auffälliges CD – umso besser! Je mehr Aufmerksamkeit du erregst, desto stärker bleibst du den Menschen im Gedächtnis. Zudem zeugt das perfekte Zusammenspiel aus Gestaltung und Identität für Professionalität sowie Authentizität. Die Kunden/innen wissen dies zu schätzen und sind daher gerne dein Gast. Bist du einzigartig und einmalig wirst du auf Dauer großartig sein!

Setz' dir Ziele, die du mit deinem Corporate Design erreichen möchtest